Home / Archives /

Reise und Kulturen

Reise und Kulturen / 45 posts found

9783956324185

Prager Nachtschwärmer

by Klaus Hanisch
Geheimnisse einer Stadt Prag kurz vor bis weit nach Mitternacht. In dieser Zeit verläuft das Leben anders. Ehrlicher und direkter. Ungeschönt und unverstellt. Und exklusiver, weil jetzt nur eine Minderheit unterwegs ist, während Normalität größtenteils in Betten ruht. Gerade zu nachtschlafender Zeit spielen ...
softcover-bauer-italien-erwandern-druck

Italien erwandern

by Thomas Bauer
Ab dem 06. November erhältlich im Buchhandel. ---------- Bruno ist Süditaliener. Mit zwanzig folgte er einer Schönheit aus Cuxhaven nach Deutschland und blieb in München hängen, wo er in zwischen die Kantine des Goethe-Instituts leitet. Er singt gerne und laut, besonders wenn es bergauf geht, kennt alle Kräuter am Wegrand und außerdem das beste Rezept für Tagliatelle. ...
softcover-tibertanz

Tibertanz

by Eleonore Born
Tibertanz: Erzählungen über ein ‚irdisches Paradies‘ zogen Goethe 1786 ins ferne Italien und auf seinen Spuren nun auch die Autorin nebst Ehemann. Das jahrtausendelange Einwirken des Menschen auf die durchreisten Landschaften wird nachgezeichnet und mit ...
9783956324062

Antarktis

by Martin Wein
Von Patagonien bis zur Packeisgrenze Santiago de Chile – Port Lockroy, Antarktis. Luftlinie 3524 km. Vorbei an Feuerland, Falkland, Südgeorgien. En route die Geschichten der vielen Entdecker und Abenteurer, die früher dort nach Erkenntnis und Ruhm suchten. Ein Road- und Boat-Trip in die Kühlkammer des Planeten.
Duclaud

Adieu Provence

by Jutta und Rainer Duclaud
Abschied von einem Sehnsuchtsort Siegmund Freuds »Herz drängt(e) nach Süden«, für Nietzsche lag der »Sehnsuchtsort« natürlich im Süden. Millionen Touristen drängen Jahr für Jahr an die Gestade des Mittelmeeres. Und nun kehrt ein Paar aus dem eher nördlichen Berlin dem Süden den Rücken. Vor mehr als 17 Jahren hatten die Romanistin und der »Viertelfranzose« sich aufgemacht, ihr kleines Stück Süden zu erobern. In »Bonjour Provence« schilderten sie, die aus dem Osten kamen, eher amüsiert die Freuden und Leiden vom Häuslebau in fremden Landen. Und nun, nach dem die beiden fast ...
Wittek Cover Masuren neu_druck-1

Masuren – Mein Ort. Nirgends.

by Burkhard Wittek
Wer beim Schälen der Zwiebel zum Kern des Wohlgeschmacks vordringen will, muss die Trübung seines Blicks, muss diejenige im Auge des Betrachters aushalten können, um später klarer als jemals zuvor zu sehen. Das gilt besonders für diejenigen, die sich mit ihren deutschen Eltern und Großeltern, mit deutschem Nationalismus und Zweitem Weltkrieg befassen wollen und daher wissen: Vor ihnen liegt schon des eigenen Anspruchs wegen ein wirklich weites Feld, auf dieser nun beginnenden Reise von Europa nach Europa. So wurde dieses Buch über meine ...
Softcover Paris druck

Auf den Spuren Deutscher, die in Paris lebten

by Margit und Helmut Stolzenburg
Sehnsuchtsort - Selbstfindungsort - Zufluchtsort: Auf den Spuren Deutscher, die in Paris lebten Ein deutscher Klavierbauer als Kontrukteur der Guillotine. Eine Französin lächelt deutsche Sorgen fort. Eine bayrische Prinzessin wird für über 40 Jahre französische Königin. Kamelienstecklinge gelangenim Rucksack nach Sachsen. Eine Kirche erinnert an den Kölner Dom. Davon erfuhren die Autoren u. a., als sie in Paris auf den Spuren...
cover_druck_Seite_1 (2)

Zu Fuß durch die mecklenburgische Schweiz

by Jutta Schlott
BLAUER MOND SEPTEMBER Ein Tagebuch Seit vielen Jahren wandert Jutta Schlott im Spätsommer durch die Landschaft am Malchiner See. Sie erzählt von Fischadlern, Starenschwärmen, Hirschen und Rottweilern und Zeugnissen der Bodenreform. Auf dem Friedhof in Bülow steht sie vor Grabmalen für Bessarabier. Sie erkundet alte und neue Schlösser. Vor allem aber sind es Begegnungen mit Menschen, die den Text prägen.
Das ndere Ladakh

Das andere Ladakh

by Karola Kostial
Abenteuer im indischen Himalaya Berge sind ganz besondere Orte, vor allen Dingen, wenn man sich auf die Suche nach Kindern begibt. Karola Kostial trägt im Rucksack ihre eigenen Erfahrungen, ihre eigenen Perspektiven eines faszinierenden Landes im West-Himalaja: Ladakh, das Land der hohen Pässe. ...
Die eiserne Straße jpg

Die eiserne Straße

by Tatjana Kröger
Mit dem Zug vom Nordkap zum Kap der Guten Hoffnung Mit dem Zug fährt Globetrotterin Tatjana Kröger vom Nordkap zum Kap der Guten Hoffnung, als Hommage an das erste Massenverkehrsmittel der Menschheitsgeschichte. Im afrikanischen Teil der Mammutreise übertrifft die faszinierende ...